Hundeschule-Hundesache-Philosophie

Unsere Philosophie

In unserer Gesellschaft müssen unsere Hunde ein oft sehr unnatürliches Leben führen.

Als Menschen mit Liebe zu unserem Hund können wir ihnen aber entgegenkommen und unser Möglichstes tun, um ihnen ein artgerechteres Leben zu bieten. Gegenseitiges Verstehen – gegenseitiges Vertrauen – gegenseitiger Respekt ...

... sind die Grundlagen einer soliden Mensch-Hund-Beziehung.

Die Basis meiner Arbeit besteht darin, Ihnen ein Wissen um das Wesen des Hundes und um die hundgerechte Kommunikation zu vermitteln.

Unsere Hunde sollten uns mit liebevollem Vertrauen begegnen.

Sie müsen unsere Grenzen respektieren, haben aber auch das Recht, ihrerseits in ihren Bedürfnissen respektiert zu werden. Sie sollen uns aus Achtung vor unseren Führungsqualitäten – und nicht aus Angst vor Strafe – als menschliche „Rudelführer“ betrachten.

Wir arbeiten auf weitestgehend positiver Basis. Aber natürlich gibt es auch Situationen, in denen Sie Ihrem Hund eindeutige Grenzen setzen müssen.Hier helfen wir Ihnen, dies artgerecht und der Situation sowie Ihrem Hund angemessen umzusetzen.